...
Paul-Ehrlich-Institut

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) / Humanmediziner (m/w/d) / Pharmakologen (m/w/d)

2022-02-06
Als Favorit speichern Job-Alert erstellen

Wir suchen für unser Referat S1 „Arzneimittelsicherheit (Pharmakovigilanz I)“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) / Humanmediziner (m/w/d) / Pharmakologen (m/w/d)

Wir, das Paul-Ehrlich-Institut,

sind eine wissenschaftliche Einrichtung des Bundes, die für die Prüfung und Zulassung von Impfstoffen und biomedizinischen Arzneimitteln zuständig ist und im Bereich der Life Sciences Forschung betreibt. Die Ver­netzung mit nationalen und internationalen Akteuren macht uns zu einem kompetenten Ansprechpartner für die Öffentlichkeit, Wissenschaft, Medizin, Politik und Wirtschaft.

Das Referat „Arzneimittelsicherheit (Pharmakovigilanz I)“

ist für die Bewertung der Sicherheit von Impfstoffen, Allergenen und monoklonalen Antikörpern verantwortlich. Ziel ist es, potentielle Arzneimittelrisiken rasch zu detektieren, zu untersuchen sowie geeignete risikominimierende Maßnahmen zu ergreifen.

Das Projekt

Im Rahmen eines Drittmittel-geförderten Projektes zur Anwendbarkeit von Künstlicher Intelligenz (KI)‑Technologie im regulatorischen Bereich Pharmakovigilanz suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen engagierten Kollegen (m/w/d).

Ihre Aufgaben

  • Nutzen-Risiko-Bewertung von Arzneimitteln nach der Zulassung
  • Bewertung von Sicherheitsstudien, periodischen Sicherheitsberichten
  • Auswertung der Meldungen von unerwünschten Arzneimittelwirkungen
  • Erarbeitung eines Konzeptes zur Erfassung relevanter Parameter zur Anwendung von KI
  • Identifizierung, Vorbereitung und Bereitstellung relevanter Metadaten zur elektronischen Erfassung in Abstimmung mit dem KI-Team
  • Koordination Schnittstelle Pharmakovigilanz und KI-Team
  • Statistische Analysen von Spontanberichten zu neuen Risikosignalen
  • Einleitung von Maßnahmen zur Risikovorsorge und -abwehr
  • Beratung der Fachkreise (Ärzte und Apotheker)
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Projektbeteiligten

Unsere Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Humanmedizin oder Pharmazie mit Approbation
  • Berufserfahrung im Bereich klinischer Medizin oder Pharmazie
  • Interesse an Fragestellungen der klinischen Pharmakologie
  • Interesse an Fragestellungen der Pharmako-Epidemiologie und statistischer Analysen
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeit zu analytischem Denken und interdisziplinärer Zusammenarbeit im Team
  • Ausgeprägte soziale und persönliche Kompetenz und die Fähigkeit zur selbständigen Arbeitsorganisation
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office, Datenbanken und moderner elektronischer Datenkommunikation

Bitte beachten Sie, dass bei Vertragsabschluss eine Erklärung gemäß § 77a AMG abgegeben werden muss.

Unser Angebot

ist ein vielseitiger und anspruchsvoller Arbeitsplatz zentral im Rhein-Main-Gebiet mit guten Anschlüssen an das öffentliche Verkehrsnetz (Autobahn, Flughafen, S-Bahn). Als Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes bieten wir die hierfür üblichen Sozialleistungen wie Jahressonderzahlung, Betriebsrente und vermögenswirksame Leistung.

Das Beschäftigungsverhältnis ist bis 31.12.2024 befristet. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Der Dienstposten ist nach E 14 TVöD Bund bewertet. Die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen einschlägigen Erfahrungen. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das Paul-Ehrlich-Institut fördert die Gleichstellung von Menschen sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Hierfür bieten wir u. a. sehr flexible Arbeitszeiten (Teilzeitmodelle, Homeoffice, keine Kernarbeitszeiten), Kindergartenplätze und zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten.

Ihre aussagekräftige Bewerbung übermitteln Sie bitte bis zum 06.02.2022 ausschließlich über unser Bewerberportal unter Angabe der JobID 800.

Jetzt bewerben!

Fragen zum Bewerbungsverfahren richten Sie bitte an Frau Julia Hofmann (E-Mail: karriere@pei.de, Telefon: +49 6103 77-1119).

Wir weisen darauf hin, dass das Bundesministerium für Gesundheit im Rahmen seiner aufsichtsrechtlichen Befugnisse im Einzelfall Einblick in Ihre Bewerbungsunterlagen nehmen kann (Art. 6 Abs. 1 Ziff. C DSGVO i. V. m. § 3 Abs. 1 GGO und Art. 65 GG), um eine interessengerechte und zweckmäßige Personalauswahl sicherzustellen. Ihre Daten werden unmittelbar nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

Jobdetails

Titel
Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) / Humanmediziner (m/w/d) / Pharmakologen (m/w/d)
Arbeitgeber
Standort
Paul-Ehrlich-Straße 51-59 Langen, Deutschland
Veröffentlicht
2022-01-14
Bewerbungsfrist
2022-02-06
Jobart
Als Favorit speichern Job-Alert erstellen

Mehr Jobs von diesem Arbeitgeber

Über den Arbeitgeber

Das Paul-Ehrlich-Institut es gehört als Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums ...

Besuchen Sie die Arbeitgeberseite

Entdecken Sie verwandte Jobs

...
Become an IB Examiner for Swedish A: Literature International Baccalaureate® (IB) vor 1 Monat
...
Become an IB Examiner for Croatian A: Literature International Baccalaureate® (IB) vor 1 Monat
...
Become an IB Examiner for Danish A: Literature International Baccalaureate® (IB) vor 1 Monat
Mehr Jobs

Relevante Stories

...
A Linguist’s View of the International Criminal Court University of Jyväskylä 4 Minuten Lesezeit
...
Bridging Adolescence and Society with Neuroscience Erasmus University Rotterdam 4 Minuten Lesezeit
...
The Power of Ultrafast Lasers Advanced Research Center for Nanolithography ARCNL 4 Minuten Lesezeit
...
Going Nuclear to Save Time University of Jyväskylä 5 Minuten Lesezeit
Mehr Stories